Briten erwägen Ausweitung der Ausbildungsmission im Irak

30. Mai 2015, 10:37
posten

"Zweistellige Zahl" von Soldaten soll geschickt werden

Bagdad/London – Großbritannien bereitet sich einem Zeitungsbericht zufolge darauf vor, Militärausbilder auch in gefährlichere Regionen des Iraks zu schicken. Ziel sei, dort die von den USA geführte Mission zu unterstützen und örtliche Kräfte für den Kampf gegen die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) zu schulen, berichtete die "Times" am Samstag.

Der Plan sei bei einem Treffen von Premierminister David Cameron mit seinen Sicherheitsberatern besprochen worden. Das Verteidigungsministerium in London bestätigte das nicht. Die Briten haben bisher Ausbilder im kurdisch kontrollierten Teil des Iraks im Einsatz und beteiligen sich an den Luftangriffen. Laut "Times" soll zusätzlich eine "zweistellige Zahl" von Soldaten in das Land geschickt werden. (APA, 30.5.2015)

Share if you care.