Italiens Wirtschaft wächst wieder

29. Mai 2015, 10:55
3 Postings

Wachstum des Bruttoinlandsprodukts von 0,3 Prozent

Rom - Die Krise in Italien ist definitiv vorbei. Das italienische Statistikamt Istat hat am Freitag ein Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 0,3 Prozent im ersten Quartal 2015 bestätigt. Es handelt sich um das erste Plus seit Mitte 2011. Seit 13 Quartalen war die italienische Wirtschaft nicht mehr gewachsen. Im vierten Quartal 2015 hatte Italien noch einen BIP-Rückgang von 0,5 Prozent gemeldet.

Die positivere Konjunktur wirkt sich vorerst noch nicht auf den Konsum aus. Die Ausgaben der Familien sanken im ersten Quartal 2015 um 0,1 Prozent auf Jahresbasis, teilte Istat mit.

Italiens Premier Matteo Renzi zeigt sich zuversichtlich. Das Land werde bald noch stärker die positiven Auswirkungen der Reformen zu spüren bekommen, die seine Regierung zuletzt verabschiedet habe und die zur Ankurbelung des Wachstums beitragen werden. Zwar sei die Wirtschaftsleistung 2014 um 0,4 Prozent zurückgegangen, im kommenden Jahr seien jedoch die Perspektiven eines kräftigeren Wachstums konkret, sagte der Premier. Die EU-Kommission erwartet für 2015 ein BIP-Wachstum von 0,6 Prozent für Italien. (APA, 29.5.2015)

Share if you care.