Fix: Thorsten Fink wird neuer Austria-Trainer

28. Mai 2015, 13:14
695 Postings

Ehemaliger HSV-Coach kommt an den Verteilerkreis: Sportdirektor Wohlfahrt hat den Deutschen mit seinem Konzept voll überzeugt

Wien – Die Wiener Austria ist bei ihrer Trainersuche fündig geworden. Wie der Verein am Donnerstag bekannt gab, wird Thorsten Fink der neue Coach der Violetten und erhält dort einen Vertrag über zwei Jahre. "Ich spüre, dass der ganze Verein mich unbedingt will. Franz Wohlfahrt hat mich mit seinem Konzept voll überzeugt", sagte Fink bei Sport1. "Das ist der richtige Schritt für mich."

Tradition deutscher Trainer

Die Austria belebt mit Fink die Tradition deutscher Trainer wieder: Vor dem 47-Jährigen, der einen Zweijahresvertrag mit einer Option auf eine weitere Saison erhalten soll, waren unter anderen bereits Horst Hrubesch (1995/96), Christoph Daum (2002/03) und Joachim Löw (2003/04) für die Veilchen tätig.

Zuletzt bei Apoel Nikosia

Fink war zuletzt auch bei Bundesligist Hannover 96 im Gespräch. Bis Anfang Mai war er beim zyprischen Meister Apoel Nikosia tätig. Davor saß der ehemalige Bayern-Profi unter anderem beim FC Ingolstadt (Jänner 2008 bis April 2009), beim FC Basel (2009 bis 2011) und beim HSV (Oktober 2011 bis September 2013) auf der Bank. Die Austria, die einen Nachfolger für Interimscoach Andreas Ogris sucht, hatte sich zuletzt vergeblich um Felix Magath bemüht.

Präsentation am Samstag

Auch beim Verein zeigte man sich glücklich: "Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, Fußballfachmann Thorsten Fink, der von vielen namhaften Mannschaften umworben und kontaktiert wurde, für den FK Austria Wien zu gewinnen. Die Bestellung der Trainerposition war eine große Herausforderung für alle im Klub, denn sie ist eine der strategisch wichtigsten von allen. Somit wollten wir auch in Ruhe suchen und die beste Lösung für die Wiener Austria finden", sagte Sportdirektor Wohlfahrt.

Fink wird am Samstag bei einer Pressekonferenz in der Generali-Arena offiziell vorgestellt. (sid, red 28.5.2015)

  • Soll die Wiener Austria wieder in die Spur bringen: Thorsten Fink.
    foto: apa/ap/joensson

    Soll die Wiener Austria wieder in die Spur bringen: Thorsten Fink.

  • Violettes Karussell.
    foto: apa

    Violettes Karussell.

Share if you care.