Heim-Schwangerschaftstest: Erster Prototyp wird versteigert

28. Mai 2015, 11:36
posten

Mitte Juni dürfte der Prototyp des angeblich ersten Heim-Schwangerschaftstests unter den Hammer kommen. Der Wert wird auf bis zu 9.000 Dollar geschätzt

New York – Der Prototyp des angeblich ersten Heim-Schwangerschaftstests der Welt soll am 16. Juni in New York versteigert werden. Die US-Grafikdesignerin Margaret Crane habe den Test Ende der 1960er-Jahre erfunden, heißt es von Seiten des Auktionshauses Bonhams.

Der Prototyp besteht unter anderem aus Plastikgefäßen und einer Pipette. "Cranes Erfindung war eine der revolutionärsten des 20. Jahrhunderts und hat das Leben unzähliger Menschen verändert. Für die Frauenbewegung hat sie eine riesengroße Rolle gespielt", sagt Cassandra Hatton von Bonhams. Das Auktionshaus schätzt, dass der Prototyp bis zu 9.000 Dollar (8.300 Euro) einbringen könnte. (APA, 28.5.2015)

Share if you care.