Mobilfunker Spusu startet am 15. Juni

28. Mai 2015, 10:19
137 Postings

Nutzt das Netz von "3" – Kunden werden unter der Vorwahl 0670 erreichbar sei

Am 15. Juni bekommt Österreich einen neuen Mobilfunker. Nach etlichen Verzögerungen bringt der Wiener Telekomanbieter Mass Response "Spusu" an den Start, wie der "Kurier" am Donnerstag berichtete. Als virtueller Mobilfunker hat man sich in das Netz von "3" eingemietet. Kunden werden unter der Vorwahl 0670 erreichbar sei. Man verspricht eine einfache Tarifstruktur und sekundengenaue Abrechnung.

Weitere Anbieter folgen

In den kommenden Monaten werden weitere Mobilfunk-Newcomer auf den Markt drängen. So hat der Internetanbieter Tele2 seinen Start für das zweite Halbjahr angekündigt. Bereits gestartet ist der Hofer-Mobilfunker "Hot" sowie der Kabelnetzbetreiber UPC.

Österreich ist ein gutes Pflaster für neue Mobilfunker. "3" muss seine Infrastruktur Quereinsteigern zur Verfügung stellen, die sich mit eigenen Angeboten in dessen Netz einmieten. Das war eine Auflage der EU-Kommission im Gegenzug für die Übernahme des Konkurrenten Orange.

Wettbewerb

Die Brüsseler Behörde wollte damit den Wettbewerb trotz der sinkenden Zahl von Mobilfunkanbietern mit eigenem Netz ankurbeln und die Preise für Konsumenten niedrig halten. T-Mobile will dieses Geschäft nicht "3" überlassen und hat sein Netz für "Hot" geöffnet. (sum, 28.5.2015)

  • Die Homepage von Spusu ist schon länger online.
    foto: sum

    Die Homepage von Spusu ist schon länger online.

Share if you care.