Irakische Armee erobert Teile Ramadis von IS zurück

27. Mai 2015, 12:58
13 Postings

Die Hauptstadt der Provinz Anbar wurde Mitte Mai von IS-Kämpfern besetzt – Kämpfe um Universität

Bagdad – Die irakische Armee und ihre Verbündeten haben nach eigenen Angaben zwei südliche Viertel der von der Jihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) eingenommenen Stadt Ramadi in der westlichen Provinz Anbar zurückerobert. Bei der Einnahme der Stadtteile Taesch und Humeyra habe es Gefechte mit IS-Kämpfern gegeben, diese seien aber geflohen, sagte ein Armeeoberst am Mittwoch.

Die regierungstreuen Truppen seien auch in die Universität von Anbar eingedrungen, diese sei aber noch nicht erobert. Die regierungstreuen Truppen hatten am Dienstag einen Angriff auf den IS zur Rückeroberung der Provinzhauptstadt gestartet. An der Offensive waren tausende Kämpfer beteiligt. Der IS hatte Ramadi Mitte Mai nach dreitägigen Gefechten erobert. Taesch, Humeyra und die Universität liegen außerhalb einer Ringstraße, welche die Stadt umgibt. (APA, 27.5.2015)

Share if you care.