40 Stunden "PES 2015" spielen: T-Mobile will Gaming-Rekord in Wien aufstellen

27. Mai 2015, 12:56
15 Postings

Mobilfunker sucht Spieler und Spielerinnen für den Marathon

Am 19. Juni könnte in Wien ein neuer Gaming-Rekord aufgestellt werden. Mobilfunkbetreiber T-Mobile veranstaltet einen Marathon für das längste durchgehende "Pro Evolution Soccer 2015"-Spiel, um die nach Guinnes-Buch der Rekorde bisher gültige Bestmarke von 38 Stunden, 49 Minuten und 13 Sekunden zu überbieten.

Wenngleich der virtuelle Rasensport im Mittelpunkt stehen wird, will T-Mobile die Veranstaltung nutzen, um sein LTE-Mobilfunknetzwerk einer Prüfung zu unterziehen und zu bewerben. Wenngleich dies nichts mit dem Rekordversuch zu tun hat, soll die gesamte Spielzeit, wenn möglich ohne Unterbrechung, Live übertragen werden.

Vor Publikum spielen

Wer an dem Gaming-Marathon mitwirken möchte und selbst spielen will, kann sich noch bis zum 8. Juni für den Weltrekordversuch bewerben. Gesucht werden "begnadete" "Pro Evolution"-Spieler, die ihr Können vor Publikum unter Beweis stellen möchten. Zu gewinnen gibt es neben Tickets für ein Nationalteam-Match auch ein Smartphone, eine PlayStation 4 und ein TV-Gerät. (zw, 27.5.2015)

  • Artikelbild
    foto: pro evolution soccer 2015
Share if you care.