Apple-Mitgründer Wozniak: "Snowden ist ein Held"

27. Mai 2015, 10:09
20 Postings

Steve Wozniak erweist Snowden erneut seinen Respekt – hat den NSA-Whistleblower in Moskau getroffen

Apple-Mitgründer Steve Wozniak hat den NSA-Whistleblower Edward Snowden in einem Interview als "Helden" bezeichnet. Snowden habe "sein Leben aufgegeben, um dem Rest der Menschheit zu helfen", so Wozniak. Dafür gebühre ihm höchster Respekt. Der Apple-Mitgründer hat Snowden anlässlich einer Gala in Moskau auch getroffen. Den Whistleblower zeichne vor allem aus, dass er seiner Überzeugung nachgekommen sei und die US-Verfassung beschützen wolle, so Wozniak gegenüber ArabianBusiness.com.

Missbrauch von Technologie

US-Gerichte haben nun bestätigt, dass die Datensammlung der NSA teilweise illegal war. Wozniak hatte Apple gemeinsam mit Steve Jobs aufgebaut, den IT-Konzern aber Ende der 1980er verlassen. Der exzentrische Entrepreneur hatte bereits mehrfach vom Missbrauch von Technologie für Überwachung gewarnt, wie Fortune berichtet. (fsc, 27.5.2015)

  • Apple-Mitgründer Steve Wozniak drückt seinen Respekt für Edward Snowden erneut aus
    foto: ap/monsivais

    Apple-Mitgründer Steve Wozniak drückt seinen Respekt für Edward Snowden erneut aus

Share if you care.