Innsbruck: Freier Eintritt bei Entscheidungsmatch

26. Mai 2015, 19:13
56 Postings

Wacker kämpft am Freitag gegen Horn und den Abstieg

Wien/Innsbruck - Wacker Innsbruck kämpft am Freitag im Entscheidungsspiel gegen Horn um den Klassenerhalt in der Ersten Liga. Die Tiroler setzen dabei (19.30 Uhr) auf den Heimvorteil im Tivoli Stadion Tirol, alle Anhänger haben freien Eintritt.

Die Tiroler liegen vor der 36. Runde punktgleich hinter dem FAC (beide 40) auf dem ersten Nichtabstiegsplatz, haben aber Hartberg und Horn (je 38) im Nacken. Zwei Teams müssen den Gang in die Regionalliga antreten. Ein Punkt könnte gegen die Niederösterreicher reichen, sicher wäre der Klassenerhalt aber nur bei einem Sieg. Horn helfen nur noch drei Punkte.

Auch die Politik macht in dieser prekären Lage zugunsten des Wacker mobil. "Der FC Wacker Innsbruck als Spitzenverein im Tiroler Fußball muss in der Ersten Liga verbleiben. Deshalb müssen für dieses Spiel jetzt alle Kräfte gebündelt werden und ganz Tirol hinter dem FC Wacker Innsbruck stehen", forderte Landeshauptmann Günther Platter

Goalie Pascal Grünwald wird am Freitag nicht mit dabei sein. Nach seinem Ausschluss gegen den LASK wurde er für drei Partien gesperrt, davon ein Spiel bedingt auf sechs Monate. (red/APA - 26.5. 2015)

  • Steht wie ein Mann hinter Wacker: Landeshauptmann Platter.
    foto: apa/wenzel

    Steht wie ein Mann hinter Wacker: Landeshauptmann Platter.

Share if you care.