In Tirol lebender Deutscher im Internet um 10.000 Euro geprellt

26. Mai 2015, 18:36
12 Postings

Bestellte einen Minibagger in Ungarn

Ein im Tiroler Bezirk Reutte lebender Deutscher ist Opfer eines Internetbetruges geworden. Laut Polizei bestellte der 51-Jährige auf einer Internetplattform einen Minibagger. Nach einem Telefonat mit dem angeblichen Verkäufer zahlte er rund 10.000 Euro auf ein Konto in Ungarn. Dort sollte sich auch der Minibagger befinden.

Das Gefährt sollte im Mai nach Tirol geliefert werden. Dies geschah jedoch nicht. Auch Kontaktversuche des Deutschen blieben erfolglos. (APA, 26.05.2015)

Share if you care.