Hopfen schlägt Tabak: Craft-Bier-Festival in Linz

2. Juni 2015, 16:01
16 Postings

In der Linzer Tabakfabrik präsentieren kreative Bierbrauer ihre Kompositionen

Es wird verkostet, verglichen und gefachsimpelt - was in Wien bereits bestens funktioniert, geht nun beim Craft-Bier-Fest am 5. und 6. Juni in Linz in die nächste Runde. Und es liegt nahe, ist die Kleinbrauereiszene doch nirgendwo so stark etabliert wie im Inn- und Mühlviertel. Die vielen kleinen Familienbetriebe und mittelständischen Brauereien in Oberösterreich gelten als Pioniere der Kreativbrauer.

Neben den oberösterreichischen Bieren kann man mit dem eigenen Festivalglas, das man mit dem Eintritt erwirbt, aber auch viele internationale Top-Craft-Biere verkosten und sich bei Podiumsdiskussionen und Bühnen-Talks das nötige Hintergrundwissen holen.

Spezialbier

Craft-Beer, das übersetzt "handwerklich hergestelltes Bier" bedeutet, erfreut sich in Österreich immer größerer Beliebtheit. Im Mittelpunkt steht die Handarbeit und Kreativität des Brauers. Neben kleinen Privatbrauereien springen auch die großen auf den Zug auf und wittern das Geschäft mit dem Spezialbier, das als hopfenbetont und aromaintensiv gilt. Die Inhaltsstoffe sind immer die gleichen: Wasser, Hefe, Hopfen und Malz. Dass ein Bier nach Mango oder Waldbeere schmeckt, hat lediglich mit der Dosierung der Zutaten zu tun.

Je nach Trinkfestigkeit kann man sich zwei Tage lang in der Linzer Tabakfabrik bei feinen DJ-Tunes durch die unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen kosten - als passende Unterlage gibt es regionales und vorrangig biologisches Essen. (Alex Stranig, RONDO, 29.5.2015)

Craft Bier Fest
5. bis 6. Juni, 14.30 bis 22.30
Tabakfabrik Linz
Peter-Behrens-Platz 1
4020 Linz
Eintritt: 7,- Euro

  • Oberösterreichische und internationale Top-Craft-Biere stellen sich der Verkostung.
    foto: craft bier fest/www.inshot.at

    Oberösterreichische und internationale Top-Craft-Biere stellen sich der Verkostung.

Share if you care.