Facebook arbeitet an Paid Content-Option

26. Mai 2015, 14:19
1 Posting

Bezahlsystem für Beiträge von Journalisten und Bloggern soll eingeführt werden

Menlo Park/Wien - Wie das Medienmagazin turi2 berichtet, arbeitet Facebook an einem Bezahlsystem für Beiträge von Journalisten und Bloggern. Das Modell könnte Verlagen eigene Investitionen in diesem Bereich ersparen. Auch einzelnen Journalisten würden profitieren: Sie könnten den Verkauf ihrer Artikel eigenverantwortlich steuern.

Startup: Tugboat Yards

Indiz für die Einführung dieser Option ist die Übernahme des Startups Tugboat Yards vor einigen Tagen. Das Unternehmen hat Blogs und Magazinen bisher Dienste rund um Paid-Content-Optionen angeboten: Verkauf von Abos, digitalen Produkten und Merchandising.

Im App-Bereich hat Facebook bereits ein vergleichbares Ökosystem - "Backend as a Service" - hochgezogen, rund um die 2013 übernommene Firma Parse. (red, 26.5.2015)

Share if you care.