Amazon in Leipzig soll auch am Dienstag bestreikt werden

26. Mai 2015, 09:51
2 Postings

Gewerkschafter: nach langem Wochenende Ausstands-Auswirkung besonders stark

Auch für Dienstag hat die Gewerkschaft ver.di ihre Mitglieder zum Streik beim US-Versandhändler Amazon in Leipzig aufgerufen. Nach dem langen Wochenende würde sich ein Streik besonders stark auswirken, sagte ver.di-Streikleiter Thomas Schneider in einer Mitteilung. "Viele Bestellungen vom Pfingstwochenende bleiben liegen."

Zudem soll es zu einer gemeinsamen Streikkundgebung der Amazon-Beschäftigten und der ebenfalls streikenden Erzieherinnen von den Kindertagesstätten (Kita) kommen.

450 Menschen am Amazon-Streik in Leipzig beteiligt

Bereits am vergangenen Freitag hatten sich laut ver.di 450 Menschen am Amazon-Streik in Leipzig beteiligt. Amazon erklärte dagegen, "weniger als 390 Mitarbeiter" seien dem Aufruf von ver.di gefolgt, die überwiegende Mehrheit der Beschäftigten sei regulär zur Arbeit erschienen.

Ver.di will für die 9.000 Mitarbeiter in Deutschland eine Bezahlung nach dem Einzelhandelstarif erreichen, Amazon sieht sich als Logistiker. In dem Tarifkonflikt kommt es seit Mai 2013 immer wieder zu Streiks. Eine Einigung ist nicht in Sicht. (APA, 26.5. 2015)

Share if you care.