Innsbrucker bei Paragleiterabsturz schwer verletzt

25. Mai 2015, 17:54
23 Postings

24-Jähriger verlor 200 Meter über dem Grund die Kontrolle über seinen Schirm

Neustift im Stubaital - Beim Absturz mit seinem Paragleiter ist am Pfingstmontag ein 24-jähriger Innsbrucker im Stubaital schwer verletzt worden. Der Tiroler verlor nach Angaben der Polizei etwa 200 Meter über dem Boden die Kontrolle über sein Fluggerät, touchierte zunächst mit einer Stromleitung und wurde dann in den Boden katapultiert.

Das Unglück ereignete sich nach dem Start im Bereich der Bergstation der Elferlifte bei Neustift in 1.780 Metern Höhe. Ein Hubschrauber flog den Verunglückten ins Krankenhaus. (APA)

Share if you care.