Familien Porsche und Piech reichste Österreicher

25. Mai 2015, 11:18
263 Postings

Ranking der 100 reichsten Österreicher: Red-Bull-Eigentümer Dietrich Mateschitz mit großem Abstand auf Platz 2

Wien – Wie in den Jahren zuvor führen die Familien Porsche und Piech auch heuer unangefochten das Ranking der "100 reichsten Österreicher" an, das vom Wirtschaftsmagazin "trend" jährlich erstellt wird. Ihr Vermögen hat sich demnach seit dem Vorjahr von 44,8 auf 65 Mrd. Euro erhöht. Am zweiten Platz liegt Red-Bull-Eigentümer Dietrich Mateschitz mit 7,6 Mrd. Euro vor der Familie Flick mit 7,2 Mrd. Euro.

Das Gesamtvermögen der 100 reichsten Österreicher liegt heuer bei rund 170 Mrd. Euro, so das Wirtschaftsmagazin "trend" in seiner am Dienstag erscheinenden Ausgabe. Im Vorjahr waren es rund 160 Mrd. Euro.

Die Top-10 der reichsten Familien konzentrieren rund 108 Mrd. Euro auf sich. Maria-Elisabeth Schaeffler, Eigentümerin des gleichnamigen Autozulieferkonzerns und Großaktionärin von Continental, konnte sich heuer erneut verbessern und belegt nun mit einem Vermögen von 4,16 Mrd. Euro den sechsten Rang. Sie überholte die Familie Swarovski und Frank Stronach.

Ebenfalls reicher wurde Klaus Ortner, Tiroler Unternehmer und Miteigentümer von Österreichs zweitgrößtem Baukonzern Porr, der von der guten Börsenentwicklung seines Aktienpakets profitierte. Sein Vermögen liegt laut "trend" bei geschätzten 910 Mio. Euro.

Der ärmste unter den Reichen ist diesmal Karlheinz Essl und Familie. Er belegt den letzten Platz im Ranking. Noch weniger gut lief es für die Schotter-Dynastie der Asamers. Sie musste ihren Listenplatz an erfolgreichere Millionäre abtreten.

Das "trend"-Ranking der Top 10:

1. Familien Porsche & Piech 65 Mrd. Euro

2. Dietrich Mateschitz 7,6 Mrd. Euro

3. Familie Flick 7,2 Mrd. Euro

4. Johann Graf 5,25 Mrd. Euro

5. Karl Wlaschek 4,7 Mrd. Euro

6. Maria-Elisabeth Schaeffler 4,16 Mrd. Euro

7. Familie Swarovski 4,1 Mrd. Euro

8. Frank Stronach 4,05 Mrd. Euro

9. Heidi Horten 3,5 Mrd. Euro

10. Familie Kaufmann 2,63 Mrd. Euro

(APA, 25.5.2015)

Share if you care.