Latvala führt VW-Dreifachsieg in Portugal an

24. Mai 2015, 17:02
1 Posting

Erster Saisonsieg für den Finnen, der den Angriff von WM-Leader Ogier abwehren konnte

Lissabon - Der Finne Jari-Matti Latvala hat am Wochenende in Portugal seinen ersten Saisonsieg in der Rallye-WM gefeiert. Der 30-Jährige wehrte am Sonntag den Angriff seines Teamkollegen, des WM-Spitzenreiters Sebastien Ogier, ab und gewann 8,2 Sekunden vor dem Franzosen und 28,6 vor Andreas Mikkelsen. Der Norweger machte den VW-Triplesieg perfekt.

"Dieser Sieg lässt all das Pech vergessen, das ich hier schon hatte", sagte Latvala nach dem 13. Erfolg seiner Karriere. 2009 hatte er in Portugal einen 24-fachen Überschlag ohne Verletzungen überstanden, im Vorjahr schied er ebenfalls nach einem Überschlag aus.

In der WM-Wertung baute Ogier nach dem fünften Lauf seine Führung vor Mikkelsen auf 42 Punkte aus. (APA/Si, 24.5.2015)

Portugal-Rallye im Raum Matosinhos - Endstand nach 16 Sonderprüfungen: 1. Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN) VW Polo 3:30:35,3 Stunden - 2. Sebastien Ogier/Julien Ingrassia (FRA) VW Polo 8,2 Sekunden zurück - 3. Andreas Mikkelsen/Ola Flöene (NOR) VW Polo 28,6 - 4. Kris Meeke/Paul Nagle (GBR/IRL) Citroën DS3 48,7 - 5. Ott Tänak/Raigo Molder (EST) Ford Fiesta 1:56,8 - 6. Daniel Sordo/Marc Marti (ESP) Hyundai i20 2:27,9 - 7. Mads Östberg/Jonas Andersson (NOR/SWE) Citroën DS3 2:32,2.

WM-Stand (nach 5 von 13 Rennen): 1. Ogier 105 - 2. Mikkelsen 63 - 3. Östberg 57 - 4. Meeke 47 - 5. Latvala 46.

  • Jari-Matti Latvala, 12 points.
    foto: ap/ paulo duarte

    Jari-Matti Latvala, 12 points.

Share if you care.