Ein Geschöpf ganz aus Gatsch

Rezension24. Mai 2015, 15:19
8 Postings

"Lehmriese lebt!" handelt von einem Gatsch-Riesen, der sowohl beim Friseur als auch im Supermarkt aneckt. Nur Kinder können ihm helfen

Das hätten sich die beiden Kinder nicht träumen lassen. Am Fluss spielend bauen sie aus Gatsch eine Art Fantasiegestalt, die dann, als sie längst nach Hause gegangen sind, zu Leben erwacht. "Lehmriese lebt!" heißt das Buch der deutschen Autorin Anke Kuhl, das vom schwierigen Leben dieses Geschöpfs erzählt. Der Riese eckt nämlich überall an. Da will er bei einem Friseur aushelfen und verwandelt die Frisuren der Damen in Gatschhaar. Oder er will im Supermarkt einer alten Frau helfen, was dann auch gründlich schiefgeht.

Von Kindern gerettet

Wütend und von aufgebrachten Bürgern samt Polizei gejagt, flieht der Golem auf ein Dach. Nur die Kinder können ihn retten. Kuhl erzählt ihre Geschichte als Comic. Ihrem Illustrationsstil, bekannt etwa durch das tolle Aufklärungsbuch "Klär mich auf!" von Katharina von der Gathen, ist sie dabei treu geblieben. In vielen kleinen Bildern zeigt sie das Schicksal des Riesen mit der komischen Gestalt. Schwebt doch der Kopf irgendwie über dem Rest des Körpers: eine lustig-ernste Odyssee für jedes Alter. (Peter Mayr, 24.5.2015)

  • Anke Kuhl, "Lehmriese lebt!". € 18,50 / 96 Seiten. Reprodukt, Berlin 2015
    foto: reprodukt verlag

    Anke Kuhl, "Lehmriese lebt!". € 18,50 / 96 Seiten. Reprodukt, Berlin 2015

Share if you care.