Hard gewinnt erstes Finalduell gegen Bregenz

23. Mai 2015, 22:25
posten

30:26 für den Titelverteidiger, der am Dienstag schon Matchball hat

Hard - Der HC Hard hat am Samstag den ersten Schritt Richtung Meisterschaft im österreichischen Handball getan. Der Sieger des Grunddurchgangs und des oberen Playoffs gewann im ersten Finalspiel gegen Bregenz mit 30:26 (14:13) und könnte damit schon am Dienstag mit einem Auswärtssieg gegen den Vorarlberger Rivalen die erfolgreiche Titelverteidigung perfekt machen.

Die rassige und teilweise hart geführte Partie verlief in der ersten Hälfte noch ziemlich ausgeglichen. Nach dem Seitenwechsel aber konnten die Gastgeber die Bregenzer ständig auf Distanz halten. In der 50. Minute gingen die Harder erstmals mit fünf Toren Vorsprung in Führung und gerieten danach nicht mehr in Gefahr.

Die Bregenzer, die vor der Partie alle vier Saison-Kräftemessen mit den Hardern für sich entschieden hatten, benötigen nun am Dienstag vor Heimpublikum unbedingt einen Sieg, um weiter auf die erste Meisterschaft seit 2010 hoffen zu können. (APA - 23.5. 2015)

Ergebnis HLA-Finale, 1. Spiel der "best of three"-Serie:
HC Hard - Bregenz Handball 30:26 (14:13)

Nächstes Spiel am Dienstag in Bregenz; 3. Spiel falls nötig am kommenden Samstag in Hard

Share if you care.