Obligatorische Bierdusche und Emotionen aus dem deutschen Tabellenkeller

Ansichtssache23. Mai 2015, 19:32
10 Postings

Die finale Runde der deutschen Bundesliga lieferte die volle Palette an Gefühlslagen

foto: reuters/michaela rehle

Mia san mia und Meister!

1
foto: ap/ matthias schrader

Bayern-Keeper Manuel Neuer bei der traditionellen Meister-Bierdusche.

2
foto: reuters/ dalder

Kräftemessen zwischen Bayern-Coach Pep Guardiola und David Alaba...

3
foto: epa/marcümueller

Alaba vs Pep 1:0.

4
foto: epa/peterüsteffen

Hannover 96 (Platz 13) befreite sich mit einem 2:1 aus dem Abstiegsstrudel und versenkte den SC Freiburg in genau diesem.

5
foto: reuters/kai pfaffenbach

Der VfB Stuttgart (Rang 14) ist gerettet und hatte dementsprechend Spaß.

6
foto: epa/uweüanspach

Die Hertha (Platz 15) aus Berlin verliert gegen Hoffenheim, bleibt aber auf Grund der besseren Tordifferenz vor dem HSV. Das nennt man Punktlandung.

7
foto: epa/axelüheimken

Gedämpfte Freude auf Seiten des HSV. Die Hamburger (Platz 16) müssen in die Relegation.

8
foto: ap/ peter steffen

Bittere Enttäuschung auf Seiten des SC Freiburg (Rang 17) und Karim Guede. Der Abstieg lässt sich nicht mehr vermeiden.

9
foto: reuters/kai pfaffenbach

Aufsteiger SC Paderborn 07 muss nach dem 1:2 gegen Stuttgart wieder runter und verabschiedet sich als Tabellenletzter von den Fans mit dem Transparent "Danke! Ihr seid erstklassig!"

10
foto: ap/ michael probst

Einer freute sich vermutlich ganz besonders, zeigte es aber nur bedingt: Frankfurts Alexander Meier, mit 19 Treffern Torschützenkönig. (honz, 23.5.2015)

11
Share if you care.