43 mutmaßliche Erdogan-Gegner festgenommen

23. Mai 2015, 08:40
6 Postings

Vorwurf der Unterstützung von Prediger Gülen

Istanbul - In der Türkei sind am Freitag Medienberichten zufolge 43 mutmaßliche Anhänger des mit Präsident Recep Tayyip Erdogan verfeindeten Predigers Fethullah Gülen festgenommen worden. Die Festnahmen erfolgten in der zentraltürkischen Stadt Konya, wie die amtliche Nachrichtenagentur Anadolu berichtete.

Bei den Betroffenen handle es sich um ehemalige Polizisten und Beamte aus dem Bildungsbereich, darunter der frühere Rektor der Universität Mevlana in Konya. Zuvor waren den Berichten zufolge 50 Haftbefehle erlassen worden.

Angst vor "Parallelstaat"

Vor den Parlamentswahlen am 7. Juni hatte es bereits zahlreiche Festnahmen von Gülen-Anhängern gegeben. Erdogan beschuldigt seinen Rivalen Gülen, Justiz und Polizei unterwandert zu haben, um einen "Parallelstaat" zu schaffen. Erdogans früherer Mitstreiter aus dem islamisch-konservativen Lager lebt seit Jahren in den USA. Ausländische Menschenrechtsorganisationen hatten sich zuletzt besorgt gezeigt angesichts des massiven Vorgehens der türkischen Justiz gegen mutmaßliche Unterstützer Gülens. (APA, 23.5.2015)

Share if you care.