Kommerzielle Werbebranche: Klima wird trüber

22. Mai 2015, 17:42
1 Posting

Schwache Konjunktur lässt Optimismus schwinden

Wien - Die kommerzielle Werbebranche fürchtet heuer ein schwieriges Jahr. Laut WIFO-Werbeklimaindex für das erste Quartal 2015 hat die Werbekonjunktur erheblich an Schwung verloren. "Für das zweite und dritte Quartal zeichnet sich keine durchgreifende Besserung ab", so die Wirtschaftskammer am Freitag in einer Aussendung. Der Werbeklimaindex sank von 23 auf 13 Punkte.

"Die Unternehmen der Kommunikationsbranche bewerten ihre aktuelle Geschäftslage, anders als noch in der Jänner-Erhebung 2015, verhalten. Auch der Ausblick auf die kommenden sechs Monate ist von Unsicherheit geprägt: Die konjunkturellen Aussichten haben sich in der Werbung und Marktkommunikation eingetrübt", so WIFO-Experte Werner Hölzl.

Im Index der unternehmerischen Erwartungen überwiegen die optimistischen Stimmen mit plus 4 Punkten nur mehr leicht gegenüber den pessimistischen. Im Jänner lag dieser Index noch bei plus 20 Punkten. Schwung könnte von den vier Landtagswahlen kommen, die 2015 auf dem Programm stehen. (APA, red, 22.5.2015)

Share if you care.