Altice arbeitet an Angebot für Time Warner Cable - Insider

22. Mai 2015, 17:17
posten

Französischer Kabelnetzbetreiber hat erst kürzlich Regionalanbieter Suddenlink übernommen

Der französische Kabelnetzbetreiber Altice bereitet offenbar ein milliardenschweres Angebot für den US-Branchenriesen Time Warner Cable (TWC) vor. Der Konzern spreche mit mehreren Großbanken über ein Kreditpaket zur Finanzierung eines Angebots, sagten mehrere Insider. Das Unternehmen wolle seine Bilanz nicht unnötig belasten. Altice wollte sich nicht dazu äußern.

Einkaufstour

Erst kürzlich hatte der Konzern mit dem Kauf des Regional-Anbieters Suddenlink für 9,1 Milliarden Dollar den ersten Schritt auf den amerikanischen Markt gesetzt. US-Marktführer Comcast hatte vergangenen Monat die geplante Übernahme des Branchenzweiten TWC für 45 Milliarden Dollar wegen Vorbehalten der Wettbewerbshüter abgesagt.

Altice dürfte nun gegen den US-Kabelnetzbetreiber Charter Communications antreten, der einem Medienbericht zufolge ebenfalls an einem neuen Angebot für TWC arbeitet. Charter hatte im vergangenen Jahr schon einmal 37,3 Milliarden Dollar geboten, war aber von Comcast ausgestochen worden. Der US-Kabelmarkt befindet sich momentan im Umbruch, auch wegen des Vormarsches schneller Breitband-Verbindungen. Experten zufolge will Altice-Gründer und Milliardär Patrick Drahi dies nutzen, um ein Imperium aus Kabel- und Mobilfunk-Firmen schmieden. (APA, 22.5. 2015)

Share if you care.