Neue "Micky Maus"-Ausgabe zum Song Contest

22. Mai 2015, 11:21
13 Postings

Daniel Düsentrieb rettet Teilnehmer und Finale. ESC-Story in der neuen "Micky Maus" mit viel Wien- und Tirol-Lokalkolorit

Wien – Die quälendsten Albträume von Alexander Wrabetz & Co. sind wahr geworden: Alle Teilnehmer des ESC 2015 schweben in einer Absturz-bedrohten Gondel auf dem Tiroler Hafelekar in Lebensgefahr, das Finale des 60. Song Contests in Wien scheint zu platzen - wären da nicht Tick, Trick und Track sowie Daniel Düsentrieb, die Menschen und Veranstaltung retten, und zwar im neuesten "Micky Maus"-Heft.

Die am Freitag erschienene Episode "Das Wunder von Wien" bietet eine Streifzug der drei Jung-Ducks unter den Fittichen von Onkel Donald durch Wien - von der Pestsäule bis zum "Steffl", letzte Station: natürlich die Stadthalle. Die Ducks haben nämlich VIP-Tickets für den Song Contest gewonnen - und wie das Leben so spielt, treffen sie beim Einchecken im Traditionshotel "Herzbinkerl" auch gleich die ESC-Teilnehmerin aus Entenhausen, Blondinchen Ann Katrin.

Dann beginnen zahlreiche Probleme für ESC-Künstler und Ducks. Doch Tick, Trick und Track retten zum einen alle verlorenen Stimmen mit Oma Ducks Geheimmedizin - und der eilends auf seiner Überschall-Untertasse herbeigesauste Daniel Düsentrieb dann gemeinsam mit Donald überhaupt alle und alles. Versöhnliche Endstation: die VIP-Lounge zur ESC-Eröffnung. (APA, 22.5.2015)

Share if you care.