Android M soll Fingerabdruckscanner offiziell unterstützen

22. Mai 2015, 09:59
2 Postings

Bisher nur von Drittherstellern nachgerüstet - Vorstellung in wenigen Tagen

Mit Android M wird Google schon bald eine neue Generation seines Betriebssystems vorstellen. Dies darf angesichts einer Unachtsamkeit bei der Veröffentlichung des Zeitplans für die Google I/O als gesichert angenommen werden. Offen bleibt dabei, welche neuen Funktionen Android M mitbringen wird, nun wollen gleich mehrere Quellen zumindest ein kommendes Feature in Erfahrung gebracht haben.

Vereinheitlichung

Android M soll die Unterstützung von Fingerabdruckscannern direkt in die offizielle Variante des Betriebssystems bringen. Bisher war diese lediglich von einzelnen Herstellern wie Samsung nachgerüstet worden. Ein solcher Schritt könnte eine Vereinheitlichung der unterschiedlichen Lösungen bringen.

Hintergrund

Sonderlich überraschend kommt dieser Schritt allerdings nicht. So hatte der ehemalige Motorola CEO Dennis Woodside vor einigen Monaten ausgeplaudert, dass das Nexus 6 eigentlich mit einem solchen Lesegerät ausgestattet hättet sein sollen. Google muss also schon vergangenes Jahr an der notwendigen Softwareunterstützung gearbeitet haben. (apo, 22.5.2015)

  • Einige Android-Smartphones und -Tablets unterstützen bereits den Fingerabdruck zur Autorisierung. Nun soll dies fix in den offiziellen Android-Code aufgenommen werden.
    foto: apa/epa/britta pedersen

    Einige Android-Smartphones und -Tablets unterstützen bereits den Fingerabdruck zur Autorisierung. Nun soll dies fix in den offiziellen Android-Code aufgenommen werden.

Share if you care.