AUA-Betriebsrat beklagt Personalmangel

21. Mai 2015, 18:13
145 Postings

Betriebsrat beklagt "chronisch dünne Personaldecke", Betriebsversammlung am 3. Juni

Wien/Schwechat – Der Bordbetriebsrat der Austrian Airlines hält am 3. Juni eine Betriebsversammlung ab. Anlass ist die "chronisch dünne Personaldecke" und die "oberflächliche" Mitbestimmung bei den neuen Uniformen, geht aus der Einladung hervor. Betriebsratschef Karl Minhard schließt nicht aus, dass an dem Vormittag Flüge verspätet sind oder ausfallen.

Die Airline hingegen geht davon aus, dass der Betriebsrat alles tun werde, um den Flugbetrieb nicht zu stören, sagte ein AUA-Sprecher. Betriebsrat und Gewerkschaften hatten am Donnerstag die AUA für ihre Personalplanung harsch kritisiert und vor Flugausfällen im Sommer gewarnt. Nach Angaben des Betriebsrates sind heuer wegen Crewmangels bereits 164 Flüge ausgefallen.

Fokker-Jets werden ersetzt

Am Tag der Betriebsversammlung findet bei der AUA zudem eine Aufsichtsratssitzung statt, an der auch noch der scheidende Vorstandschef Jaan Albrecht teilnehmen soll. In der Sitzung soll die Flottenentscheidung, die Fokker-Jets durch Regionalflugzeuge von Embraer zu ersetzen, formal besiegelt werden. Beim AUA-Mutterkonzern Lufthansa ist die Entscheidung bereits gefallen.

Den Betriebsrat regt derzeit auf, dass die AUA an die Piloten herantritt, an freien Tagen einzuspringen. Mit dem Abkaufen von freien Tagen werde die Situation nicht besser. "Dieses Söldnertum ist für das Unternehmen billiger, als für ausreichend Personal zu sorgen", schreibt der Betriebsrat in der Einladung zur Betriebsversammlung. Daneben stößt sich der Betriebsrat an dem neuen Design der Uniformen. Es sei ein "weiteres unausgereiftes Projekt", die Mitbestimmung nur "oberflächlich", da sich die Umfrage lediglich auf die Frage beschränkt, welche Farbe zukünftig Strumpfhosen und Schuhwerk haben sollen.

Laut APA-Infos läuft die Strumpfhosen-Abstimmung unter den betroffenen Mitarbeiterinnen bis zum 16. Juni. Mit Ergebnissen, ob die Schuhe und Strümpfe der AUA-Flugbegleiterinnen rot bleiben, ist daher am 17. Juni zu rechnen. (APA, 21.5.2015)

Share if you care.