TV-Programm für Sonntag, 24. Mai

24. Mai 2015, 06:00
posten

Erlebnis Bühne – Künstlerportrait Zubin Mehta, Tod am Altar, Oktoskop: Werkschau Linda Christanell, Traffic – Macht des Kartells, Der Schakal, Ein Prophet, Drei Farben: Blau

12.00 MAGAZIN
Hohes Haus
1) Zu den Gesetzesentwürfen für die Steuerreform begrüßt Fritz Jungmayr den Tourismussprecher des Team Stronach, Leopold Steinbichler im Studio. 2) Beschluss des neue Fremdenrechts im Nationalrat. 3) Kampagne "HeforShe" zur Gleichstellung von Frauen und Mädchen. 4) Der Uhudler soll ab 2030 verboten werden. Bis 12.30, ORF 2

16.45 MAGAZIN
Metropolis
1) Metropole: Málaga wird französisch – Die Heimatstadt Pablo Picassos wird um eine Attraktion reicher: das Centre Pompidou provisoire eröffnet am Hafen. 2) Reza an der Ruhr: Thomas Ostermeier inszeniert Yasmina Rezas Bella Figura für die diesjährigen Ruhrfestspiele in Recklinghausen. Bis 17.30, Arte

19.30 KLASSIK
Erlebnis Bühne – Künstlerportrait Zubin Mehta
Schon in Methas Jugend stand Wien im Mittelpunkt seines musikalischen Interesses, als er hier sein Studium absolvierte. Er war Chefdirigent von vielen großen Orchestern in Amerika und Europa, wirkte acht Jahre als musikalischer Leiter der Bayerischen Staatsoper in München und ist auf Lebenszeit Musikdirektor des Israel Philharmonic. Bis 20.15, ORF 3

19.52 RELIGION
FeierAbend: Tod am Altar – Bischof Kräutler über Erzbischof Romero
In seiner letzten Predigt hatte Oscar Arnulfo Romero die Soldaten zur Befehlsverweigerung aufgefordert und dazu, dem Foltern und Morden ein Ende zu setzen – das wurde zu seinem Todesurteil. Am nächsten Tag wurde er während eines Gottesdienstes erschossen. Bis 20.05, ORF 2

20.00 THEMENABEND
Oktoskop: Werkschau Linda Christanell
Die Avantgarde-Filmemacherin Linda Christanell ist zu Gast im Studio bei Amina Handke und hat eine Auswahl ihrer Werke mitgebracht. Ihr vielseitiger künstlerischer Hintergrund spiegelt sich in ihren Filmen wider: Fotos, Handlungen und fetischartige Objekte spielen eine wesentliche Rolle. Bis 21.15, Okto

20.15 DOKUMENTATION
Das Mittelmeer – Die Wiege der Zivilisation
Das Gebiet rund um das Mittelmeer ist die Wiege der menschlichen Zivilisation, und zugleich die Geburtsstätte dreier Weltreligionen. Es ist aber auch ein Ort der Begegnung, wo sich politische, soziale und kulturelle Gegensätze treffen und miteinander vermischen. Zudem ist das Mittelmeergebiet eine der am dichtesten besiedelte Regionen. Bis 22.00 , Servus TV

22.00 DROGEN
Traffic – Macht des Kartells
(Traffic, USA/D 2000, Steven Soderbergh) In den USA befinden sich Regierung, Polizei und das Militär mitten in einem harten Kampf gegen Drogen. Dem Drogendezernat von San Diego gelingt es, das einflussreiche Mitglied eines mexikanischen Drogenkartells festzunehmen. Doch dann springt seine Frau für ihn ein und führt das Geschäft weiter. Komplex aufgebaute Geschichte aus drei Handlungssträngen. Bis 0.45, Servus TV

23.05 MAFIA
Der Schakal
(The Jackal, USA 1997, Michael Caton-Jones) Der Schakal (Bruce Willis) wird im Auftrag der russischen Mafia auf einen Politiker angesetzt. FBI-Agent Carter Preston (Sidney Poitier) eröffnet die Jagd auf den Verwandlungskünstler. Dabei ist er aber auf die Mithilfe des verurteilten IRA-Terroristen Declan Mulqueen (Richard Gere) angewiesen. Neuverfilmung eines Forseyth-Romans. Bis 1.00, ORF 1

foto: orf

23.35 HAFT
Ein Prophet
(Un prophète, F/I 2009, Jacques Audiard) Ein 19-jähriger Inhaftierter lernt, im Gefängnis zu überleben, und riskiert als Freigänger ein gefährliches Spiel zwischen den Welten der korsischen Mafia und jener seiner arabischen Wurzeln. Visionäre Kameraarbeit von Stéphane Fontaine. Bis 2.00, ORF 2

foto: orf

23.55 VERZWEIFLUNG
Drei Farben: Blau
(Trois couleurs: Bleu, F/PL 1993, Krzysztof Kieślowski) Bei einem Autounfall verliert Julie (Juliette Binoche) ihren Mann und ihre Tochter, sie selbst überlebt schwer verletzt. Danach ist ihr Leben aus den Fugen. Noch im Krankenhaus denkt sie an Selbstmord, schreckt aber in letzter Sekunde zurück. Durch die Kraft der Musik findet sie wieder ins Leben. Hervorragende Leistung von Juliette Binoche. Bis 1.40, Tele 5

foto: cinema.de

(Andreas Haberl, 23./24./25.5.2015)

Share if you care.