Flow: Microsoft arbeitet an schlanker Mail-App

21. Mai 2015, 12:55
1 Posting

Als Ergänzung zu Outlook - Start auf dem iPhone - Messenger-ähnlich aber auf Mail-Basis

Durch die Übernahme von Accompli hat Microsoft seit einigen Monaten Outlook-Clients für Android und iOS. Wie sich nun zeigt, arbeitet das Unternehmen aber noch an einer weiteren Mail-App: Flow.

Quelle

Die Informationen zu Flow stammen dabei aus berufener Quelle, nämlich einer als "geheim" markierten Webseite von Microsoft selbst, die offenbar versehentlich öffentlich abrufbar war. Einem Twitter-Nutzer war der Lapsus des Softwareherstellers aufgefallen, wie ZDNet berichtet.

In der Beschreibung bewirbt Microsoft Flow mit "schnelle, natürlichen Konversationen". Auf Titelzeilen wird ebenso verzichtet wie auf Grußformeln oder Signaturen. Die App ähnelt damit also eher einem Messenger, nutzt aber im Hintergrund gewohnte Mail-Protokolle. Dadurch könne auch Outlook parallel weiter benutzt werden, wie Microsoft betont.

Mails

Zumindest in diese eine Richtung: Flow wird nämlich klassische Mails nicht anzeigen, sondern nur mit der App selbst erstellte Nachrichten. Laut den aufgespürten Dokumenten soll Flow zunächst für das iPhone erscheinen, bei Neowin hat man bereits erste Screenshot aufgetan. (red, 21.5.2015)

  • So soll Flow laut Screenshot bei Neowin aussehen.
    grafik: neowin

    So soll Flow laut Screenshot bei Neowin aussehen.

Share if you care.