Kunsthistoriker Georges Didi-Huberman erhält Adorno-Preis

21. Mai 2015, 12:11
1 Posting

Franzose habe "in exemplarischer Weise den kritischen Ansatz Adornos in die Gegenwart" fortgeschrieben

Frankfurt am Main - Der französische Kunsthistoriker Georges Didi-Huberman erhält den Theodor-W.-Adorno-Preis 2015. Der 61-Jährige habe in seinem Werk "in exemplarischer Weise den kritischen Ansatz Adornos in die Gegenwart" fortgeschrieben, teilte die Stadt Frankfurt am Donnerstag mit. Sie vergibt den mit 50.000 Euro dotierten Preis seit 1977 alle drei Jahre für hervorragende Leistungen in Philosophie, Musik, Theater und Film.

Die Auszeichnung wird in Erinnerung an den Philosophen Theodor W. Adorno (1903-1969) verliehen, einem der wichtigsten Protagonisten der Frankfurter Schule. Didi-Huberman soll die Auszeichnung am 11. September, dem Geburtstag Adornos, in der Paulskirche übergeben werden.

Zuletzt ehrte die Stadt damit die amerikanische Philosophin und Literaturwissenschafterin Judith Butler. Die Preisvergabe stieß damals aufgrund ihrer positiven Äußerungen über die Terrororganisationen Hamas und Hisbollah sowie ihrer Unterstützung der gegen Israel gerichteten politischen Kampagne Boycott, Divestment and Sanctions (BDS) auf Kritik. (APA, red, 21.5.2015)


Share if you care.