Louis Vuitton lässt in die Psyche eines Designers blicken

Ansichtssache21. Mai 2015, 10:18
posten

Das Modehaus zeigt in Rom die Ausstellung "Series 2 – Past, Present and Future"

Die Ausstellung "Series 2 – Past, Present and Future", die im Februar in Los Angeles präsentiert wurde, wird nun erstmals in Europa gezeigt. Vom 22. Mai bis 7. Juni können Besucher im Palazzo Ruspoli in Rom einen tiefen Blick in die Psyche des Designers Nicolas Ghesquière wagen. Am Donnerstag findet die Vernissage im Beisein von Michael Burke, CEO von Louis Vuitton, statt.

"Series 2 – Past, Present and Future" ist eine virtuelle modeschöpferische Reise. Die Inspiration für Ghesquières modische Kreationen und die Inszenierung der Modeschau werden in Form von originellen, teils futuristischen Hightech-Installationen in neun Themenbereichen präsentiert. (adem, 21.5.2015)

foto: louis vuitton

Der Themenbereich Abstract Title zeigt die Neuinterpretation des historischen Louis Vuitton Logos durch Nicolas Ghesquière.

1
foto: louis vuitton

Talking Faces: Virtuelle Erlebniswelt der Inszenierung der Frühling/Sommer 2015 Modeschau in der Fondation Louis Vuitton designt von Frank Gehry.

2
foto: louis vuitton

Magic Trunk: Der Koffer, das Symbol der Marke, enthüllt die über 160-jährige Geschichte des Hauses Vuitton.

3
foto: louis vuitton

Infinite Show: Eine 360-Grad-Projektion der 48 Looks der Frühling/Sommer 2015 Fashion Show.

4
foto: louis vuitton

Ein weitere Variante der Projektion.

5
foto: louis vuitton

Backstage: Einblick in die "hysterische Atmosphäre" hinter den Kulissen der Modeschau mit einem Fresko von Jean-Paul Goude.

6
foto: louis vuitton

Savoir-Faire: Wie entsteht eine Kult-Tasche, ein Schuh, ein Kleid? Videos zeigen die raffinierte Handwerkskunst.

7
foto: louis vuitton

Die Accessories Gallery präsentiert die wichtigsten Accessoires der Frühling/Sommer 2015 Kollektion an einem 3-D Avatar des Models Marte Mei van Haaster.

8
foto: louis vuitton

Der Poster Room ist ein Dialog der Sujets der Kampagne, fotografiert von Annie Leibovitz, Juergen Teller und Bruce Weber.

9
foto: louis vuitton

Der Stickers Corridor zeigt ironischen Sticker mit Pop-Kultur Referenzen (Lippenstift, Nagellack, etc.), die sowohl auf Kleidern als auch Accessoires der Frühling/Sommer 2015 Kollektion zu sehen sind.

10
Share if you care.