Was haben Sie in den letzten Wochen gelesen?

21. Mai 2015, 14:26
112 Postings

Welche Bücher befinden sich aktuell auf Ihrer Leseliste? Was können Sie empfehlen, wovon raten Sie ab?

Das letzte Literaturforum hat uns zahlreiche Leseempfehlungen beschert: User "Riemannsche Vermutung – auch nicht einfach" führt Tagebuch über seine gelesenen Bücher, 2015 war er mit 20 Werken bereits sehr fleißig. Unter anderem hat er dieses Jahr bereits Bücher von Joseph Roth gelesen und ist damit nicht allein. Mehrere User griffen in letzter Zeit zu Büchern des österreichischen Schriftstellers, unter anderem zu "Hiob".

Noch ein weiterer Autor konnte in der letzten Zeit bei vielen Lesern punkten: Arno Geiger. Manch einer schläft bei "Selbstporträt mit Flusspferd" fast ein, andere beschreiben "Der alte König im Exil" als eine berührende Erzählung.

Abseits von Romanen, Erzählungen und Kurzgeschichten bringt der bevorstehende Sommer auch Reiseführer auf die Nachtkästchen unserer User. Sachbücher wie "Der Erste Weltkrieg – Eine europäische Tragödie" von John Keegan oder "Petroleum Reservoir Fluid Property Correlations" von John McCain stehen derzeit ebenfalls hoch im Kurs.

Romane, Sachbücher, Artikel und Links – alles ist willkommen

Auch diese Woche fragen wir Sie: Womit haben Sie sich in den letzten Wochen beschäftigt, und welche Werke, Artikel und Blogs erscheinen Ihnen empfehlenswert oder diskussionswürdig? Auch die Geschichten rund um das Lesen, beispielsweise wie Sie zu einer bestimmten Lektüre gekommen sind oder wo und wann Sie lesen, interessieren hier. Gerne nehmen wir unter userfotos@derStandard.at auch Fotos Ihrer aktuellen Büchertipps entgegen. (kub, 21.5.2015)

  • Userin Violetta Knauz hält sich bei der Gestaltung ihres Bücherregals an das Farbenprinzip.
    foto: violetta knauz

    Userin Violetta Knauz hält sich bei der Gestaltung ihres Bücherregals an das Farbenprinzip.

Share if you care.