Google lässt Browser-Tabs mittels Tönen teilen

20. Mai 2015, 14:50
20 Postings

Neue Chrome-Erweiterung veröffentlicht - Als internes Experiment gestartet

Es klingt wie Science-Fiction, und doch hat Google nun eine passende Chrome-Erweiterung parat. Mit "Tone" lassen sich Browser-Tabs mit anderen Rechnern in Hörweite teilen. Die Übertragung der URL erfolgt dabei also auf dem Audio-Weg, Voraussetzung ist lediglich, dass das Gegenüber die selbe Erweiterung installiert hat.

Entstehung

In einem Blog-Posting betont Google, dass das Ganze als kurzer Nachmittags-Hack begonnen hat, aber mittlerweile intern zunehmend genutzt wird, um in Meetings schnell Dokumente mit anderen zu teilen. Also habe man sich entschlossen, die Erweiterung zu veröffentlichen.

alex kauffmann

Der Übertragungsweg bedingt, dass das Gegenüber in direkter Nähe sein muss, durch Wände funktioniert das Ganze hingegen nicht. Allerdings soll Tone auch über Video-Hangouts klappen. (red, 20.5.2015)

  • Artikelbild
    grafik: google
Share if you care.