ORF-Awards: Schulterklopfer als Motivation

    20. Mai 2015, 14:28
    7 Postings

    Lowe GGK entwickelte Sujets für die Werbepreise der ORF-Enterprise

    Wien - Die ORF-Enterprise sucht wieder Anwärter und Kampagnen für die ORF-Awards. Verliehen werden drei Preise - der Top Spot für die Kategorie TV, der Werbehahn für Hörfunk und der Onward für den Bereich online.

    Um Agenturen zum Einreichen zu animieren, beauftragte die ORF-Enterprise als Veranstalter die Agentur Lowe GGK mit der Kreation von Werbesujets.

    Die Sujets finden sich in Printmedien, Online und auf der Einreichplattform unter enterpriseweb.orf.at/awards. (red, 20.5.2015)

    Credits

    Auftraggeber: ORF-Enterprise GmbH & Co KG | Geschäftsführer: Oliver Böhm | B2B Communications: Kathrin Feher, Reinhard Schwarzinger | Agentur: Lowe GGK | Geschäftsführung: Rudi Kobza, Michael Kapfer | Executive Creative Director: Dieter Pivrnec | Beratung: Bernd Weninger, Michael Sekera | Creative Director: Andreas Eisenwagen, Daniel Senitschnig | Konzept: Andreas Eisenwagen, Daniel Senitschnig, Sabine Steinacher, Gerald Reindl | Jr.Art Director: Sabine Steinacher | Text: Gerald Reindl, Andreas Eisenwagen

    • Artikelbild
      foto: lowe ggk
    • Artikelbild
      foto: lowe ggk
    Share if you care.