Graz plant Opernaufführung für Blinde

20. Mai 2015, 14:18
posten

In der Steiermark baut man gezielt Barrieren ab

Graz - Das Land Steiermark plant in Zusammenarbeit mit Institutionen und Firmen zusehends Barrieren für Menschen mit Behinderungen abzubauen - 54 Vorhaben seien bereits umgesetzt, bis 2017 sollen es 93 weitere sein, so Soziallandesrat Siegfried Schrittwieser (SPÖ) am Mittwoch in einer Pressekonferenz. Als eines der Vorhaben soll es eine Aufführung des "Barbier von Sevilla" für blinde Menschen in der Oper Graz geben.

Dabei werden in einer Einführung vor der Vorstellung Teile der Requisiten, Kostüme und ein ertastbares Bühnenbild präsentiert. Bei der Vorstellung selbst werden über Kopfhörer die Geschehnisse auf der Bühne geschildert, zusätzlich zur Musik und zum Gesang. Die Kosten trägt laut Edler die Oper. Dieses Vorhaben sei eine Premiere im deutschen Sprachraum. (APA, 20.5.2015)

Share if you care.