EMBO nimmt drei in Österreich tätige Forscher auf

20. Mai 2015, 12:32
2 Postings

Javier Martinez, Magnus Nordborg und Alexander Stark neue Mitglieder der European Molecular Biology Organisation

Wien - Drei am Vienna Biocenter (VBC) tätige Wissenschafter sind zu Mitgliedern der "European Molecular Biology Organisation" (EMBO) gewählt worden. Die internationale Vereinigung fördert europäische Spitzenforschung im Bereich Lebenswissenschaften. Insgesamt wurden 50 neue Forscher aufgenommen, teilte die EMBO am Mittwoch mit. Rund 1.700 Wissenschafter sind Mitglied der 1964 gegründeten Organisation.

Neue EMBO-Mitglieder sind Javier Martinez, Gruppenleiter am Institut für Molekulare Biotechnologie (IMBA) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW), Magnus Nordborg, Wissenschaftlicher Direktor des Gregor Mendel Instituts für Molekulare Pflanzenbiologie (GMI) der ÖAW und Alexander Stark, Gruppenleiter am Institut für Molekulare Pathologie (IMP). Nominiert und gewählt wurden sie von den bestehenden EMBO-Mitgliedern.

Laut Mitgliederverzeichnis sind mit der eben erfolgten Wahl 29 in Österreich ansässige Forscher bei der EMBO Vollmitglied. Davon arbeiten derzeit 17 am Vienna Biocenter oder taten dies in ihrer aktiven Zeit.

Zusätzlich hat die EMBO acht assoziierte Mitglieder aus nichteuropäischen Ländern gewählt. Darunter ist auch die aus Österreich stammende Molekularbiologin Angelika Amon vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Cambridge (USA). (APA, 20.5. 2015)


Link
EMBO

Share if you care.