Dutzende Tote nach Anti-Terror-Einsatz in Algerien

20. Mai 2015, 12:27
3 Postings

Nach Armeeeinsatz gegen Islamisten weitere Tote am Mittwoch

Algier - Bei einem Einsatz gegen islamistische Terroristen sind in Algerien etwa 25 Menschen getötet worden. Wie das algerische Verteidigungsministerium auf seiner Website mitteilte, stießen die Soldaten am Dienstag in der Region Bouira rund 120 Kilometer östlich der Hauptstadt Algier auf bewaffnete Extremisten und töteten 22 von ihnen.

Das algerische Nachrichtenportal TSA meldete unter Berufung auf Sicherheitskreise zudem den Tod dreier weiterer mutmaßlicher Terroristen am Mittwoch. Damit liege die Zahl der Toten bei 25. Bei dem Einsatz seien unter anderem Maschinen- und Sturmgewehre sichergestellt worden.

In Algerien ist vor allem die Terrorgruppe Al-Kaida im Islamischen Maghreb (AQMI) aktiv, aber auch die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) hat dort Anhänger. Im vergangenen September hatte die IS-nahe Gruppe Jund al-Chilafa den Franzosen Hervé Gourdel entführten und enthauptet. (APA, 20.5.2015)

Share if you care.