Roboter zum Nachbauen knackt Zahlenschlösser in Sekunden

Video19. Mai 2015, 11:49
34 Postings

Combo Breaker nutzt Schwachstelle des Herstellers Master Lock aus

Wer Fahrräder, Koffer oder Schließfächer mit einem einfachen Zahlenschloss sichert, sollte vor dem Combo Breaker auf der Hut sein. Der kleine Roboter kann bestimmte Schlösser des Herstellers Master Lock in wenigen Sekunden knacken. Entwickelt wurde er von Hacker Samy Kamkar, der nun die Bauanleitung im Web veröffentlicht hat.

Unter 100 Dollar

Der Combo Breaker basiert auf der Arduino-Plattform und funktioniert mit zwei Motoren und einem optischen Sensor. Das Gehäuse kann mit einem 3D-Drucker angefertigt werden. Die Kosten dafür belaufen sich auf weniger als 100 Dollar, wie Kamkar zu "Wired" sagt.

Der Roboter nutzt eine Schwachstelle der Master Lock-Schlösser aus. Wird am Schließbügel leicht gezogen und das Ziffernrad gedreht, ist bei bestimmten Stellen ein Widerstand zu spüren. Dieser weist auf die richtigen Ziffern der Kombination hin. Das Schloss wird in den Roboter eingespannt und kann ohne weiteres Zutun einer Person geknackt werden. Sofern die erste Zahl bereits bekannt ist, soll der Combo Breaker nur 30 Sekunden dafür benötigen.

samy kamkar

Master Lock teilt seine Modelle in zehn Sicherheitsklassen sein – die von Kamkar geknackten Schlösser hatten Sicherheitsklasse drei. Kamkar will Nutzer darauf aufmerksam machen, dass einfache Schlösser kaum Schutz bieten und Wertsachen mit einem besseren Schloss gesichert werden sollten. Das Unternehmen hat noch keine Stellung dazu bezogen.

Kamkar ist kein unbeschriebenes Blatt. 2005 wurde er für den Samy-Wurm bekannt und später verurteilt, der seiner MySpace-Seite innerhalb eines Tages Millionen neue Freunde hinzufügte. Später zeigte er etwa ein Tool, das Drohnen kidnappen kann, oder einLadegerät zum Ausspionieren kabelloser Tastaturen. (red, 19.5.2015)

Share if you care.