Gottschalks 65er-Sause: RTL strich Busen-Wette

19. Mai 2015, 11:44
24 Postings

Im Vorfeld der Show hatte ein sexistischer Hostessen-Aufruf für einen Shitstorm gesorgt - 5,4 Millionen Deutsche feierten mit

Wien/Köln - Thomas Gottschalk zieht noch immer. Das ehemalige "Wetten, dass...?"-Zugpferd, das jetzt bei RTL im Sattel sitzt, konnte mit seiner Geburtstagsshow 5,4 Millionen Deutsche mobilisieren. Sie saßen vor dem TV-Gerät, als RTL am Montag im Hauptabend Gottschalks 65. Geburtstag mit einer Live-Show zelebrierte. In der allgemeinen Zielgruppe bedeutet das einen Marktanteil von 19,5 Prozent. Der TV-Entertainer hat aber nicht nur in Deutschland noch viele Fans, auch in Österreich huldigten ihm 166.000.

Im Vorfeld der Show hatte ein sexistischer Hostessen-Aufruf für einen Shitstorm gegen RTL gesorgt. Das "Missy Magazin" hatte Montag am Nachmittag unter dem Hashtag "kotz" ein E-Mail auf Twitter und Facebook publik gemacht, mit dem eine Agentur im Auftrag der Produktionsfirma Hostessen anwerben wollte. Sie sollten Teil einer Wette zwischen Gottschalk und Hugo Egon Balder sein. Die Intention war wohl eine Art Reminiszenz an die ehemalige RTL-Show "Tutti Frutti" - einem barbusigen Tiefpunkt des deutschen Privatfernsehens.

Patches auf den Brüsten

In dem Mail der Agentur hieß es: "Aufgabe ist es etwa 20 Minuten auf der Bühne zu stehen und hübsch auszusehen." Und: "Auf euren Brüsten kleben Patches bzw. Filmszenen, die von Thomas Gottschalk erraten werden müssen." Die BHs hätte Balder mit einer Schere zerschneiden sollen. Als "Aufwandsentschädigung" für die Entblößung wurden 220 Euro versprochen.

Nach massiver Kritik, die es in sozialen Medien hagelte, ruderte RTL zurück und strich die Wette. Nicht zuletzt wohl auch deswegen weil sich Gottschalk selbst wenig begeistert von der Idee zeigte. Zu "Spiegel Online" sagte er: "Ich habe diese Bikini-Wette auf den Proben nie gesehen, aber jetzt im Vorfeld mitbekommen, womit ich überrascht werden sollte". Und weiter: "Das war sicher nett gemeint, ich verzichte aber dankend: An meinem Geburtstag soll kein Bikini zu Schaden kommen."

Statt der plumpen Wette spielte Balder, derzeit Gastgeber der Tele-5-Show "Der Klügere kippt nach", dann lediglich einen Mann an der Theke, der das Geburtstagskind nach seinen Pensionsbezügen fragte. Laut Gottschalk handelt es sich "überraschenderweise" um 700 Euro - für drei Jahre Anstellung beim Bayerischen Rundfunk. (red, 19.5.2015)

  • Thomas Gottschalk wurde 65 - und mit ihm viele Zuseher.
    foto: apa/epa/joergücarstensen

    Thomas Gottschalk wurde 65 - und mit ihm viele Zuseher.

  • Was man als Jubilar über sich ergehen lassen muss: von Lena Gercke geschminkt werden.
    foto: apa/dpa/jörg carstensen

    Was man als Jubilar über sich ergehen lassen muss: von Lena Gercke geschminkt werden.

Share if you care.