CO2-Emissionen in Europas Industrie und Luftfahrt 2014 gesunken

19. Mai 2015, 09:51
1 Posting

Rückgang um 4,5 Prozent im Emissionshandelssystem - Weniger CO2-Emissionen in der Industrie

Brüssel - Die von europäischen Industriebetrieben und in der Luftfahrt ausgestoßenen Treibhausgase sind 2014 im Vergleich zu 2013 um 4,5 Prozent zurückgegangen, wie die europäische Kommission am Montag mitteilte. Die Zahlen betreffen jedoch nur den Treibhausgasausstoß, der vom EU-Emissionshandelssystem erfasst ist, das 11.000 Kraftwerke und Fertigungsanlagen sowie in Europa durchgeführte Flüge beinhaltet.

EU-Klimakommissar Miguel Arias Canete zeigte sich erfreut darüber, dass die Emissionen trotz wieder anziehendem Wirtschaftswachstum weiter zurückgingen: "Dies zeigt einmal mehr, dass Wirtschaftswachstum und Klimaschutz Hand in Hand gehen können." Zugleich gestand Canete jedoch ein, dass auch die Wirtschaftskrise weiterhin auf den Ausstoß von Treibhausgasen nachwirke.

Leichter Anstieg im Luftverkehr

Während auch deshalb die Emissionen in der Industrie zurückgingen, zogen sie im Bereich der Luftfahrt leicht an. Sie beliefen sich 2014 auf 54,9 Millionen Tonnen CO2, was eine Zunahme um 2,8 Prozent gegenüber dem Jahr 2013 (53,4 Mio. Tonnen) entspricht.

Rechnet man beide Bereiche zusammen, gingen die Emissionen jedoch um 1.812 Mio. Tonnen zurück, wodurch sich insgesamt ein Rückgang um 4,5 Prozent zu 2013 ergibt. (APA, 19.5.2015)

  • Die Emissionen gingen um 1.812 Mio. Tonnen zurück. Die Zahlen betreffen nur den Treibhausgasausstoß, der vom EU-Emissionshandelssystem erfasst wird.
    foto: reuters/peter andrews

    Die Emissionen gingen um 1.812 Mio. Tonnen zurück. Die Zahlen betreffen nur den Treibhausgasausstoß, der vom EU-Emissionshandelssystem erfasst wird.

Share if you care.