Wettskandal in Italiens dritter und vierter Liga

19. Mai 2015, 09:06
10 Postings

Dutzende Spieler, Trainer und Manager festgenommen - Ermittlungen der Anti-Mafia-Staatsanwaltschaft

Rom - Ein neuer Manipulationsskandal erschüttert den italienischen Fußball. Im Rahmen einer neuer Untersuchung der süditalienischen Anti-Mafia-Staatsanwaltschaft von Catanzaro sind am Dienstag wegen Spielmanipulationen Dutzende Fußballer, Trainer, Manager und Clubpräsidenten festgenommen worden, berichteten italienische Medien.

Die Ermittlungen betreffen Dritt- und Viertligisten. Den Verdächtigen wird Sportbetrug vorgeworfen. Sie sollen Dutzende Spiele der laufenden Meisterschaft in der dritten und vierten Liga manipuliert haben. 30 Clubs seien betroffen. In mehreren Fällen wurden Verstrickungen zwischen den Fußballmanagern und Mafiosi festgestellt.

Die Festnahmen erfolgten in mehreren italienischen Regionen. Ermittlungen laufen gegen mehr als 70 Personen, teilte die Polizei mit. Verwickelt seien auch Mitglieder der ´Ndrangheta, der Mafia in der süditalienischen Region Kalabrien. (APA, 19.5.2015)

Share if you care.