Semperit steigert sich zum Jahresauftakt

19. November 2015, 14:21
9 Postings

Der Konzern kann den Nettogewinn um 6,4 Prozent auf 13,6 Millionen Euro steigern, für das erste Halbjahr ist man positiv gestimmt

Wien - Der börsennotierte Kautschuk- und Kunststoffhersteller Semperit hat im ersten Quartal 2015 sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis zugelegt. Das Ergebnis nach Steuern stieg um 6,4 Prozent auf 13,6 Mio. Euro. Der Konzernumsatz erhöhte sich um 2,1 Prozent auf 217,5 Mio. Euro. Das EBIT kletterte um 8,3 Prozent auf 20,1 Mio. Euro, gab das Unternehmen am Dienstag ad hoc bekannt.

Das EBITDA war mit 26,7 Mio. Euro (nach 27,0 Mio. Euro) stabil. Semperit verfügt nach eigenen Angaben über gut gefüllte Auftragsbücher. Positiv wirkten sich dabei erste konjunkturelle Stabilisierungstendenzen in Westeuropa sowie eine stabile Nachfrage in Nordamerika aus, so die Firma in der Pflichtmitteilung. Der Konjunkturabkühlung in Zentral- und Osteuropa könne man sich aber nicht entziehen. In Asien sei 2015 mit einer weitgehend flachen Nachfrageentwicklung zu rechnen.

Für das Gesamtjahr 2015 erwartet Semperit eine "zufriedenstellende Geschäftsentwicklung in einem anhaltend herausfordernden Umfeld". Durch die Umsatz- und Ergebnisentwicklung in den ersten Monaten 2015 sowie den Auftragsbestand zeichne sich insgesamt bereits ein zufriedenstellendes erstes Halbjahr 2015 ab. (APA, 19.5.2015)

Share if you care.