Anschlag auf Polizist bei Kairo

18. Mai 2015, 16:32
posten

In Streifenwagen erschossen - Attentäter geflüchtet

Kairo - Zwei Attentäter auf einem Motorrad haben unweit von Kairo einen ägyptischen Polizisten in seinem Streifenwagen erschossen. Der Anschlag ereignete sich in der Nacht auf Montag in der Ortschaft Belbeis, 60 Kilometer nordöstlich von Kairo, berichtete die Webseite "ahram.org" unter Berufung auf Sicherheitskreise. Die Attentäter entkamen unerkannt.

Anschläge auf Polizisten, Armeeangehörige und Richter sind in Ägypten nicht selten. Sie werden von militanten Islamisten verübt. Ihre Aktivitäten konzentrieren sich auf den Norden der Halbinsel Sinai. Terrorzellen sind aber auch im Großraum Kairo, im Nil-Delta und in der Suezkanal-Region aktiv.

Vergangenen Samstag hatten Extremisten in der Sinai-Provinzhauptstadt Al-Arish drei Richter und deren Fahrer erschossen. Der Anschlag ereignete sich, nachdem ein Richter in Kairo kurz zuvor Todesurteile gegen den ehemaligen Präsidenten Mohammed Mursi und mehr als 100 weitere Islamisten verkündet hatte. (APA, 18.5.2015)

Share if you care.