Neue Chefin für Malaysias Opposition

18. Mai 2015, 16:26
5 Postings

Wan Azizah übernimmt Vorsitz von ihrem inhaftierten Mann Anwar Ibrahim

Kuala Lumpur - Die Ehefrau des inhaftierten malaysischen Oppositionspolitikers Anwar Ibrahim hat dessen Funktion im Parlament übernommen. Wan Azizah leistete am Montag im Parlament in Kuala Lumpur den Amtseid als Oppositionsführerin. "Mein (Wahl-)Sieg ist ein klares Signal dafür, dass Anwars Kampf für Reformen relevant bleibt und fortgesetzt werden muss", erklärte die 62-Jährige.

Die Ärztin hatte Anfang des Monats die Nachwahl für den Parlamentssitz ihres Mannes gewonnen. Bereits 1999, als ihr Mann wegen eines Korruptionsurteils ins Gefängnis musste, hatte sie seinen Platz eingenommen.

Der 68-jährige Anwar, ehemaliger Finanzminister und Ex-Vize-Ministerpräsident, war im Februar zu fünf Jahren Haft wegen einer homosexuellen Beziehung zu einem früheren Mitarbeiter verurteilt worden. Homosexualität ist im mehrheitlich muslimischen Malaysia verboten und kann mit bis zu 20 Jahren Gefängnis bestraft werden. Anwar kritisierte den Prozess als "politische Verschwörung". (APA, 18.5.2015)

  • Wan Azizah, Oppositionschefin
    foto: apa/epa/ismail

    Wan Azizah, Oppositionschefin

Share if you care.