TV-Woche: Was man bis 24. Mai sehen muss

18. Mai 2015, 07:00
posten

Wer keine Lust auf Song Contest hat, muss nicht schwarzsehen. Es warten: Finale "Mad Men", Lettermans Abschied, Serienstarts "Between" und Outlander"

Wenn selbst aus Mülldeckeln, Grünflächen, U-Bahn-Lautsprechern der Song Contest schreit - wie wird es dann erst in dem Medium sein, in dem er sich direkt ans Publikum wendet? Machen wir uns nichts vor: Es wird schwierig sein, in dieser Woche dem Spaß zu entkommen. Insofern gibt es zwei Möglichkeiten. Erstens: hinein ins Vergnügen! Zweitens: die derStandard.at-Liste genau studieren - es gibt sie, die Perlen abseits der Schlagerwelt.

Am Montag gilt es, Valie Exports 75. Geburtstag zu feiern. Im Kulturmontag ab 22.30 Uhr gratulieren auf ORF 2 die Regisseurin Claudia Müller mit einem empfehlenswerten Porträt. Mehr zur Doku am Montag im TV-Tagebuch.

Auf Sky geht um 21 Uhr eine Ära zu Ende: "Mad Men" schließt nach sieben Staffeln. Auch wenn es zum Schluss ein wenig zäh war: Danke Don, Betty, Peggy, Joan und all die andern. Wir werden euch vermissen! Die Bloggerinnen von Serienreif über das Ende von "Mad Men" zum Nachlesen hier.

foto: vox

Am Dienstag holt der Song Contest zum Erstschlag aus: ORF 1 überträgt das erste Semifinale. Beginn 20.15 Uhr. Ende: Mitternacht, nach einer Doku über Pop und Politik.

Einen satirischen Beitrag über den nordkoreanischen Staatschef Kim Jong Un zeigt Arte um 22.10 Uhr. Karl Zéro enthüllt die geheimen Gedanken des Diktators.

Mittwoch wird für Letterman-Fans schwer: Das Talkgenie geht zum letzten Mal auf Sendung. Schwerer Verlust.

Die Optik besticht in der Serie "Outlander", 20.15 Uhr auf Vox. Lazarettschwester Claire wird ins Jahr 1743 zurückkatapultiert, Ausgangsort sind die schottischen Highlands. Raue Sitten.

Am Donnerstag: Zweiter Semifinalstreich beim Song Contest, auf ORF 1 ab 20.15 Uhr.

Auf ZDF Neo hebt um 20.15 Uhr die Comedy "Im Knast" an. In einer Hauptrolle spielt Manuel Rubey ("Gruber geht", "Altes Geld"). Mehr darüber demnächst im STANDARD.

Eine mysteriöse Seuche hat eine amerikanische Kleinstadt befallen: Netflix startet "Between".

Am Freitag erinnert ORF 3 nach Italiens Weg in den Ersten Weltkrieg vor hundert Jahren: Im Spielfilm "Der stille Berg" um 20.15 Uhr und in drei Dokus.

Spätnachts wird es auf 3sat gruselig: Die Horrorfilme "The Fog" und besonders "REC" lehren das Fürchten.

foto: 3sat/pablo rosso

Samstag ist, und daran führt kein Weg vorbei: Song Contest. Logischer Ablauf: Um 21 Uhr legen die Kandidaten los. Um Mitternacht ist der Sieger gefunden, danach wird gefeiert. Man wird sehen, wer den Schas in diesem Jahr gewinnt.

Im "Tatort" geht es am Sonntag um den Mord an einer dänischen Schule: "Borowski und der brennende Mann", 20.15, ARD und ORF. (prie, 18.5.2015)

Share if you care.