Wettsingen am Ende? Castingshows schwächeln

17. Mai 2015, 17:46
23 Postings

Zuschauerschwächste Staffel von "Deutschland sucht den Superstar"

Die zwölfte Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" war die zuschauerschwächste seit Bestehen der RTL-Castingshow 2002. Das Finale am Samstag schauten in Deutschland zwar 4,43 Millionen - um 630.000 mehr als 2014. Insgesamt befindet sich die Lust auf Nachwuchssingen aber eindeutig im Abwärtstrend. Erst vergangene Woche gab der US-Sender Fox bekannt, "American Idol" nach 15 Staffeln zu beenden.

All diejenigen, die sich schon über das Ende des Phänomens Castingshows freuen, sollten sich nicht zu früh freuen: In der werberelevanten Zielgruppe trug RTL mit 2,22 Millionen Zuschauern beim Finale nämlich noch den unangefochtenen Tagessieg davon. (prie, 17.5.2015)

  • Juror Heino und Sieger Severino Seeger.
    foto: apa / epa / ingo wagner

    Juror Heino und Sieger Severino Seeger.

Share if you care.