Mehr als 30 Tote bei Busunfall in China

15. Mai 2015, 15:02
posten

Fahrzeug stürzte über Abhang

Peking - Im Norden Chinas sind am Freitag laut Medienberichten mehr als 30 Menschen ums Leben gekommen, als ein Bus über einen Abhang stürzte. Der staatliche Fernsehsender CCTV berichtete von 33 Toten und 13 Verletzten. Die Behörden hatten zuvor von 30 Toten gesprochen. Der Unfall ereignete sich in der Provinz Shaanxi.

Im Internet wurden Fotos veröffentlicht, die einen auf die Seite gekippten weißen Bus zeigten, der am Fuß eines Steilhanges lag. Die Verletzten wurden nach Angaben der örtlichen Behörden im Krankenhaus behandelt. Es seien Ermittlungen zur Unfallursache eingeleitet worden.

Tragische Verkehrsunfälle ereignen sich häufig in China. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sterben jedes Jahr mehr als 200.000 Menschen auf den Straßen des Landes. Die Regierung gibt keine Statistiken über tödliche Verkehrsunfälle heraus und nennt allenfalls weitaus niedrigere Zahlen als die WHO. Ein Minister nannte kürzlich bei einer Veranstaltung die Zahl von 60.000 Unfalltoten im Jahr 2012. (APA, 15.5.2015)

Share if you care.