Fußgänger in Oststeiermark von Pkw erfasst und getötet

15. Mai 2015, 11:27
11 Postings

Autolenkerin hatte 46-Jährigen wegen aufgeblendetem Licht entgegenkommender Kfz nicht gesehen

Gnas - Ein 46-jähriger Oststeirer ist in der Nacht auf Freitag im Bezirk Südoststeiermark von einem Pkw niedergestoßen und getötet worden, wie seitens der Landespolizeidirektion mitgeteilt wurde. Die Autolenkerin, eine 20-Jährige, gab an, sie habe den Fußgänger wegen des aufgeblendeten Lichts zweier entgegenkommender Fahrzeuge nicht gesehen.

Der Mann aus dem Bezirk Südoststeiermark war in der Dunkelheit bei Oedt auf der L228 von Gnas nach Feldbach unterwegs gewesen. Gegen 22.20 Uhr fuhr die Autolenkerin - ebenfalls aus dem Bezirk - in Richtung Feldbach und erfasste den am rechten Fahrbahnrand gehenden 46-Jährigen. Dieser wurde in den angrenzenden Acker geschleudert und starb laut Polizei noch an der Unfallstelle. (APAQ, 15.5.2015)

Share if you care.