ESC in Wien: Legitimierte Enthemmung

15. Mai 2015, 09:21
posten

Zeitgleich: Screening des Life Balls und Song-Contest-Party in der Pratersauna am Samstag

In Wien hauptgemeldete Song-Contest-Verweigerer haben es von Tag zu Tag schwerer. Das internationale Wettsingen macht sich selbst in der Pratersauna bemerkbar, wo am Samstag zugleich mit einem Screening des Life Balls eine Song-Contest-Party ausgetragen wird. In dieser Manier und unter der Patronanz von FM4 geht es auch kommende Woche weiter. Rhinoplasty, die queer-trashige und monatlich im Club U abgehaltene Clubreihe mit dem Hang zur besonderen Exzentrik, hostet Dienstag die Tanzfläche. Bei denen ist das ganze Jahr über Song Contest.

Da passt es auch gut ins Bild, wenn dabei die meist recht dick auftragenden Johann Sebastian Bass live aufspielen oder Herr Hermes am Donnerstag zum Halbfinale moderierend unterhält. Und wie viel Hemmungslosigkeit das Wettsingen erzeugen kann, zeigt sich dann spätestens am nächsten Samstag zum großen Finale: Die Pratersauna vereint an einem Abend Peter Kruder, Tony Wegas und Sebastian Brauneis. Womit einmal mehr der Beweis erbracht ist, dass der Song Contest wirklich alles darf. (lux, 15.5.2015)

Ab 16. 5., Pratersauna, 2., Waldsteingartenstr. 135. 19.00

Link

Pratersauna

Share if you care.