IS-Chef Baghdadi ruft Muslime zur Gefolgschaft auf

15. Mai 2015, 06:17
21 Postings

Offenbar erste Audiobotschaft seit Monaten - Echtheit zunächst nicht verifizierbar

Bagdad/Damaskus – Der Anführer der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS), Abu Bakr al-Baghdadi, hat einer Audiobotschaft zufolge Unterstützer in der gesamten Welt zur Gefolgschaft aufgerufen. "Es gibt keine Entschuldigung für Muslime, nicht zum Islamischen Staat zu wechseln", sagte der IS-Chef in der am Donnerstag online gestellten Botschaft.

Eine Beteiligung am Kampf sei eine Pflicht für jeden Muslim. "Wir fordern dazu auf, Euch entweder zu beteiligen oder Waffen zu tragen, wo auch immer Ihr seid."

Die Echtheit der Botschaft ließ sich zunächst nicht verifizieren. Es wäre die erste des IS-Chefs seit Monaten. Über Baghdadis Gesundheitszustand war seit Berichten über eine Verletzung bei einem Luftangriff spekuliert worden.

Auch Jemen thematisiert

Baghdadi bezieht sich auch auf die von Saudi-Arabien angeführte Militäroperation im Jemen, die Ende März begonnen hat. Alle Muslime sollten in den "Islamischen Staat" emigrieren "oder in ihrem Land kämpfen, wo immer das ist", heißt es in der Botschaft.

Der IS kämpft in Syrien gegen andere Aufständische sowie Regierungstruppen. Die Miliz hat weite Teile Syriens und des benachbarten Irak unter ihre Kontrolle gebracht und dort ein "Kalifat" ausgerufen.

Share if you care.