Frankfurt in packendem Finale zum CL-Sieg

14. Mai 2015, 20:17
7 Postings

Last-Minute-Tor von Mandy Islacker besiegelt 2:1-Sieg über PSG

Berlin – Die Fußballerinnen des 1. FFC Frankfurt haben sich zum vierten Mal die Champions League gesichert. Im Finale in Berlin gewann das Team von Trainer Colin Bell gegen den französischen Vizemeister Paris St. Germain nach großem Kampf verdient mit 2:1 (1:1) und setzte die deutsche Dominanz im Wettbewerb fort. Nach den Erfolgen des VfL Wolfsburg kommt die beste Vereinsmannschaft des Kontinents zum dritten Mal in Folge und zum neunten Mal insgesamt aus Deutschland.

Torjägerin Celia Sasic (32.) in ihrem wohl letzten Spiel für den FFC und die eingewechselte Mandy Islacker (90.+2) trafen zu Frankfurts erstem Europapokal-Triumph seit dem UEFA-Cup-Sieg 2008. Marie-Laure Delie (40.) hatte zwischenzeitlich ausgeglichen.

"Ich kann es noch gar nicht richtig glauben. Es ist unfassbar. Ich habe den Ball auf mich zukommen sehen und einfach draufgehauen. Das ist der größte Moment meiner Karriere", sagte Islacker im ZDF. Auch Sasic war überwältigt: "Wir haben von Anfang an Druck gemacht. Es kurz vor Schluss so zu schaffen ist der Wahnsinn. Wir sind einfach stolz." (sid, 14.5.2015)

Share if you care.