Mit dem Raspberry Pi PS4-Games kopieren

14. Mai 2015, 16:42
9 Postings

In Brasilien haben Hacker einen Weg gefunden, um das Sicherheitssystem der PlayStation 4 auszutricksen

Brasilianische Elektrohändler gehen Sony momentan ziemlich auf die Nerven: Denn in dem südamerikanischen Land erfreut sich ein illegaler Service immer größerer Beliebtheit, bei dem Verkäufer für rund 100 Dollar zehn Spiele auf eine PS4-Festplatte kopieren. Die Website Wololo.net hat jetzt enthüllt, wie das im Detail funktioniert. Entscheidend hilft den Händlern ein Raspberry Pi: Mit ihm lesen die Hacker laut Heise Speicher und BIOS der PS4 aus. So können sie die Spiele auf einer zweiten PS4-Konsole aktivieren, ohne dass derselbe Account genutzt werden muss.

Account-Limitierung ausgetrickst

Damit wird die Account-Limitierung umgangen – denn eigentlich dürfen digital erworbene PS4-Spiele auf maximal zwei Konsolen gespielt werden. Die Portierung von einem illegal kopierten Game kostet rund 15 Dollar. Nun könnte ein Patch der Sicherheitslücke den Garaus machen. Außerdem droht Sony bereits mit Klagen und schickt massenhaft Unterlassungsaufforderungen. (fsc, 14.5.2015)

  • Sony kämpft gegen brasilianische Elektrohändler
    foto: imago/xinhua

    Sony kämpft gegen brasilianische Elektrohändler

Share if you care.